Elektrische Betriebsmittel dienen zur Übertragung und Verteilung von elektrischer Energie. Darunter verstehen sich Transformatoren, Niederspannungsverteilungen, Kabel und Stromschienen. Die dabei entstehenden Magnetfelder können mit Systron PowerShield® oder Systron CableShield® effizient abgeschirmt werden. Die Abschirmung wird dabei in Form einer Flächen- und Raumabschirmung oder als Komponentenabschirmung eingesetzt.

Flächenabschirmung Trafostation

Die Systron PowerShield® – Flächenabschirmung wird eingesetzt um niederfrequente Magnetfelder wie sie in Trafostationen entstehen, zu reduzieren und somit Personen oder Geräte vor den Feldern zu schützen. Die Flächenabschirmung kann in den Trafostationen selber oder in betroffenen, benachbarten Räumen eingebaut werden.

Mit der Abschirmung werden gesetzliche oder technische Grenzwerte eingehalten, oder im Sinne der Vorsorge, Feldbelastungen auf Personen kleinstmöglich gehalten. Die Flächenabschirmungen werden gleichermassen für kleine und grosse Flächen eingesetzt.

Das Systron PowerShield® Flächenabschirmsystem besteht aus einer Kombination aus magnetisch und elektrisch leitenden Metallen und wird typischerweise zur Begrenzung von niederfrequenten Magnetfeldern mit Frequenzen von 16.7Hz, 50Hz bis ca. 1000Hz eingesetzt. Die Abschirmplatten können auf Böden, an Wänden oder Decken montiert werden.

Rohrblockabschirmung

Die Systron CableShield® – Rohrblockabschirmung wird für die Reduktion der elektromagnetischen Felder von erdverlegten Hochspannungskabeln eingesetzt. Damit wird der Immissions- und Anlagegrenzwert einwandfrei eingehalten.

Die Abschirmung besteht aus aneinander reihbaren, korrosionsfesten Elementen und ist speziell für den Einbau im Erdreich vorgesehen. Die Montage ist äusserst einfach und benötigt keine speziellen Werkzeuge. Die Abschirmung wird individuell für die entsprechenden Rohrblöcke und Stromstärken dimensioniert.

Trasseabschirmung

Die Systron CableShield® – Trasseabschirmung wird für die Feldreduktion an Kabeltrassen mit typischerweise 50Hz Netzfrequenz eingesetzt. Die Trasseabschirmung basiert auf dem bewährten Verbundplattensystem Systron PowerShield®. Mit den Trasseabschirmungen werden Streufelder von Einzelleiter- und Mehrleiter-Kabeln wirkungsvoll reduziert.

Die Trasseabschirmung gelangt überall dort zum Einsatz, wo die Streufelder der Kabel zum Schutz von Geräten oder Menschen reduziert werden müssen. Typische Einsatzorte sind Spitäler und Forschungslabore aber auch Industrieumgebungen und Bürogebäude. Das Abschirmsystem besteht aus aneinander reihbaren Abschirmelementen, welche einfach an Kabeltrassen eingehängt und mit dem Deckel verschlossen werden.

Stromschienenabschirmung

Die Systron CableShield® – Stromschienenabschirmung wird für die Reduktion von magnetischen Feldern an Stromschienen eingesetzt. Die Abschirmung basiert auf dem bewährten Verbundplattensystem Systron PowerShield®. Mit der Abschirmung werden Streufelder von Stromschienen effizient reduziert.

Die Stromschienenabschirmung besteht aus aneinader reihbaren Elementen und gelangt überall dort zum Einsatz, wo die Streufelder der Stromschienen zum Schutz von Geräten oder Menschen reduziert werden müssen. Die Abschirmelemente werden passend für die verschiedenen Dimensionen und Stromstärken gefertigt. Typische Einsatzorte sind Forschungslabore aber auch Industrieumgebungen, Bürogebäude und Spitäler.

Trafoabschirmung

Die Systron PowerShield® – Trafoabschirmung reduziert die Streufelder von Öl- und Trocken-, respektive Giessharztransformatoren. Das Transformatoren-Abschirmsystem, auch als Kompaktabschirmung bekannt, wurde insbesondere dafür entwickelt, um den Anlagengrenzwert, AGW, gemäss der Schweizerischen NISV, einzuhalten. Mit der Abschirmung werden die Magnetfelder nach oben und zur Seite hin reduziert.

Die Abschirmung wurden für Transformatoren unterschiedlicher Leistung und Abmessungen entwickelt und ist in verschiedenen Abmessungen und Schirmfaktoren für Transformatoren bis 1600kVA erhältlich.