Systron LabShield®, wurde insbesondere dafür entwickelt, um Laborräume mit besonders empfindlichen Geräten magnetisch zu schirmen. Systron LabShield® schützt als Raumabschirmung oder in Form von Abschirmkabinen vor magnetischen Feldern. Mit Systron LabShield® werden die stetig wachsenden Anforderungen an die elektromagnetische Umgebung von Elektronenstrahlgeräten erfüllt. Dabei wird die Abschirmung individuell auf die bestehenden Anforderungen ausgelegt. Mit der Abschirmung werden sowohl für statische DC Felder wie auch für AC-Felder hervorragende Dämpfungswerte erreicht.

Die Basis von Systron LabShield® besteht aus thermisch behandeltem Nickel-Eisen. Dieses wird umgangssprachlich auch als “Mu-Metall” oder “Permalloy” bezeichnet. In diesem schlussgeglühten Zustand sind mit Nickel-Eisen Blechen Schirmfaktoren möglich, welche mit Silizium-Eisen (Trafoblech, Elektroblech, Dynamoblech) basierten Lösungen unmöglich zu erreichen sind.

Abhängig von der geforderten Dämpfung wird die Materialqualität, Materialstärke und Materialkombination festgelegt. Mit Wahl der Materialien wird auch bestimmt in welchem Frequenzbereich die Schirmung wirken soll.

Typische Störfrequenzen sind das statische DC Feld (Erdmagnetfeld), langsam ändernde DC-Felder und AC Felder mit typischen niederen Frequenzen von 16.7Hz / 50Hz und deren Oberwellen.

Für Elektronenmikroskopie Räume ist vielfach ein Abschirmfaktor von mindestens 10-20 erforderlich. Mit entsprechender Wahl der Materialstärke können aber auch weitaus höhere Reduktionsfaktoren erzielt werden. Mit einer verschachtelten Konstruktion können die Abschirmfaktoren sogar multipliziert werden.

Damit das sehr sensitive Mu-Metall die optimale Abschirmwirkung erreicht, ist auch die Unterkonstruktion und der Schutz des Materials von zentraler Bedeutung, da jede mechanische Belastung des Materials zu einer Schwächung der Abschirmwirkung führt.

Das Systron LabShield® Konzept beinhaltet typischerweise auch das Design und die Installation dieser Layer. Zudem kann das System um eine aktive Kompensation ergänzt werden, welche optimiert in das Raumdesign integriert wird. Systron ist damit auch in der Lage ganze Räume, mit optimal integrierter Abschirmung, in 3D zu planen und zu bauen.

Technische Spezifikationen

Materialstärke: 1-2 mm
Gewicht: 8kg/m² bis 11kg/m²
Frequenzbereich: DC – 1000Hz
Schirmfaktor: ca. 30 @ DC, 8 – 150 @ Near-DC, 8 – 150 @ 50Hz
Anwendungen:
Laborräume mit Elektronenstrahlgeräten